Studienangebot JUS

Rechtswissenschaften – Sigmund Freud Privatuniversität

mit Freude studieren

Das Studium der Rechtswissenschaften wurde im Jahre 2016 als Bachelor- und Masterstudium an der 9:; erstmals an einer Privatuniversität in Österreich staatlich akkreditiert. Das internationale Gutachterteam der Akkreditierungsbehörde hat in seiner Expertise festgehalten, dass es die Grundkonzeption der neuen juristischen Studiengänge für gleichermaßen vielversprechend wie innovativ hält. Eine enge Verknüpfung von Forschung, Lehre und Praxis fördert den Wissenserwerb in einem kreativen Lehr-/Lernumfeld. Ein optimales Verhältnis von Lehrenden und Studierenden in kleinen Gruppen bietet die Grundlage für eine intensive und erfolgversprechende Didaktik.

Das Universitätsstudium ist nach internationalen Standards („Bologna“) konzipiert. Es gliedert sich in ein Bachelor- und ein Masterstudium. Die Regelstudiendauer beträgt 5 Jahre, wobei der Bachelor 6 Semester und der Master 4 Semester umfasst.

Die Studierenden stehen an der SFU an erster Stelle. Durch die kleinere Struktur der Jahrgänge (maximal 50 Studierenden pro Jahrgang) kann ein Dialog und Austausch zwischen Lehrenden und Studierenden stattfinden.

Das Interesse und die Motivation soll durch innovative Semesterplanung gesteigert werden. Der Lernerfolg soll durch Wiederholungen des Inhaltes und gezielten Praxisbezug erfolgen.

Die Lerninhalte der einzelnen Fachgebiete werden untereinander abgestimmt. Neben der Vermittlung von rein juristischen Kernkompetenzen werden auch soziale Anforderungen und kommunikative Strategien gelehrt. Dies ist schon jetzt eine Kernkompetenz der SFU. Das erste Semester startete am 3. Oktober 2016.