Forschungsschwerpunkte

1. Grundlagen des Rechts

Ausgangspunkt der Forschung bildet die Grundlagenforschung, die sich mit den fundamentalen Fragen des Rechts, der (Rechts-)Wissenschaft und ihrer Methode auseinandersetzt. Aktuelle Forschungsprojekte liegen im Bereich der Grund- und Menschenrechte, des Verhältnisses zwischen Staat und Religion sowie der Grundlagenforschung und Methodenlehre im Privatrecht.

2. Wechselwirkung von Theorie und Praxis im Recht

Besondere Bedeutung kommt der Schnittstelle von Theorie und Praxis zu. Damit angesprochen ist anwendungsorientierte Forschung, die rechtswissenschaftliche Grundlagen konkreter gesellschaftspolitischer Fragestellungen untersucht. Aktuelle Schwerpunkte finden sich etwa im Arbeits- und Schadenersatzrecht, in der Rechtsstaatlichkeit oder dem Gewerberecht.

3. Das Recht der Zukunft/Die Zukunft des Rechts

Für die Fakultät für Rechtswissenschaften stellen die gesellschaftlichen Herausforderungen der Digitalisierung ein wichtiges Thema dar, dem sich keine Universität und Fakultät (im rechtlichen Bereich) verschließen kann. So bestehen Forschungsschwerpunkte etwa im Datenschutz- und Technikrecht, im Recht der Digitalisierung und Automatisierung sowie der Künstlichen Intelligenz.

4. Gesundheit und Recht

Im Rahmen der interfakultären Zusammenarbeit spielt die Schnittstelle zwischen Gesundheit und Recht eine besondere Rolle. Forschungsprojekte bestehen innerhalb dieses Forschungsschwerpunkts etwa im Medizinstrafrecht und Opferschutzrecht, in der Mediation und den rechtliche Rahmenbedingungen für die Situation von Patienten.

5. Rechtsordnungen im Vergleich

Das innerstaatlich geprägte Recht ebenso wie die Rechtswissenschaften vernetzte sich in den letzten Jahrzehnten zunehmend. Schnittstellen zwischen nationalen und internationalen Recht werden ebenso analysiert wie rechtsvergleichenden Perspektiven zwischen unterschiedlichen nationalen Rechtsordnungen. Forschungsprojekte finden sich etwa im Internationalen Privatrecht, in der Rechtsvergleichung sowie im Vergleichenden Verfassungsrecht.

6. Wissenschaftsforschung

Ein abschließender Forschungsschwerpunkt besteht im Bereich der Wissenschaftsforschung. Der Forschungsschwerpunkt dient der selbstreflexiven Untersuchung der Rahmenbedingungen universitärerer Forschung und Lehre. Dabei kommt dem Recht der Hochschulen, den Rahmenbedingungen der Forschung und der Rechtsdidaktik besondere Bedeutung zu.